Alois Steiner - Kopflogo Schriftzug

.

Großglockner

Der Glockner rief und ich kam.

Nachdem ich mit dem Rad schon einige schöne Pässe in der Schweiz erklommen hatte, rief der Großglockner und ich kam.

Als Rentner bin ich, was das Reisen anbelangt, sehr flexibel. Von Brenmen Bremen aus, wartete ich in aller Seelenruhe den Wetterbericht rund um das Glocknergebiet ab. Als Bergfex eine stabile Wetterlage prognostisierte, packte ich meine Sachen und machte mich auf dem Weg. Ich quartierte mich in Fusch am Großglockner ein und startete am nächsten Morgen meine Tour, die ich für zwei Tage geplant hatte. Neben einen zweiten Akku hatte ich diesmal auch an meine Radlerhose gedacht.

       Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20      Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20      Ferleiten/Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

       Kehre 14/Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20      Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20      Edelweißspitze/Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

      Edelweißspitze/Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20       Fuschertörl/Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20       Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

      Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20       Im Mölltal/Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20       Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

    Als erster Anlaufpunkt hatte ich die Edelweißspitze im Visier. Ich kam zügig voran, allerdings habe ich die Ünterstüzung nicht geschont und so wares nicht verwunderlich, dass ich kurz vor der Kehre 14 meinen Akku austauschen musste. Einen Momentlang überlegte ich, ob ich die Edelweißspitze aus dem Programm streichen sollte.Schon am Fuschertörl konnte man vor lauter Nebel kaum die Hand vor Augen sehen. In der Hoffnung, weiter oben eine bessere Sicht zu haben, strampelte ich höher. Oben angekommen gab der Nebel für einen Augenblick die Sicht frei.

      Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20       Im Mölltal/Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20       Großglockner. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

Powered by Papoo 2012
306163 Besucher